Montag, 18. Dezember 2006

Besucher aus dem Nahen Osten


Ich freue mich Besucher aus Jeddah (Saudi Arabien) auf meinem Blog begrüßen zu können mein Auspionierungsprogramm stellte einen Zugriff (Besuch) aus jener Stadt in Saudi Arabién am Sonntag Nachmittag fest. Hoffen wir (hier im Westen) dass es sich dabei um einen aufgeklärten Freund unserer westlichen Kultur handelt(Pommes, Cola, Erdnussflips usw.). In Jeddah befindet sich das Grab der Urmutter Eva. Frei nach Schäuble heist das also "Die Bedrohung für unser Land (Blog) ist damit nicht zu Ende. Dieses Mal haben wir Glück gehabt. Ich habe das verschiedentlich gesagt, denn die Wahrheit ist ja auch bei allen schnellen Aufklärungserfolgen, dass wir die Anschläge nicht verhindert hätten, wenn es funktioniert hätte. Deswegen gibt es keinen Grund, über der Erleichterung der schnellen Fahndungserfolge zu vergessen, wie nah und wie konkret die Gefahr gewesen ist."
Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble im ZDF heute-journal.

Dass man mit Prognosen von Herrn Schäuble nicht immer plannen kann zeigt sich leider hier "Deutschland gegen Italien im WM-Halbfinale in Dortmund - ein Klassiker. Ich bin optimistisch und setze auf einen 2:0-Sieg der deutschen Mannschaft. Durch die Sperre von Frings ist die Mannschaft noch enger zusammengerückt."
(Prognose von Bundesinnenminister Schäuble zum Spiel Deutschland - Italien)
Doch was es endgültig für diesen Blog heist wird die Zeit zeigen. Mehr Schäubletten Käse gibts HIER