Samstag, 11. August 2007

Ästhetischer Haufen


"Der Künstler war von der durch die durch Zerstörung neu entstandenen Form sogleich begeistert, sie sei schöner als zuvor. Er hat sich entschieden, die aus jahrhundertealten Türen und Fenstern chinesischer Tempel bestehende Skulptur nicht wieder neu aufzubauen."
Quelle: documenta 12