Donnerstag, 13. März 2008

Gold für die Menschenrechte

Menschen werden enteignet um uns und der Welt im Sommer ein sauberes, freudiges Olympia vorzugaukeln. Gefoltert wird wer widerspricht und sich für sein Menschenrecht auf Wohnung und Besitz beruft.

Unten ein kurzer Bericht über die Lage in China. Weiterhin gibt es HIER einen Längeren in die Tiefe gehenderen Bericht (ca.30 min.) und Hier mehrere Filmchen über die Situation der Wanderarbeiter die die hübschen Stadien und Wohnungen für unsere deutschen und andere Sportler bauen.

Unterschriftensammlungen und weitere Infos finden sich auf der Kampagnenseite von Amnesty International "GOLD FÜR DIE MENSCHENRECHTE" http://www.goldfuermenschenrechte.de/