Donnerstag, 24. Juli 2008

Optimist


Barak Obama, 24.07.08, Straße des 17.Juni, Berlin

Obamas Vorband war ein DJ, der u.a. Bastardpop Remixe von den White Stripes, Chemical Brothers und Simian Mobile Disco spielte und eine mehr schlecht als rechte Kopie von U2.

Während des Anstehens vor den Flughafenscannern (1,5 Stunden) in einer sich quetschenden Tausendermenge fiehlen reihenweise Omis und Kinder der knallenden Sonne zum Opfer. Meine Kamera musste vor den Augen des Personals komplett auseinander gebaut werden, sodaß für den mitanstehenden Opa kurz Zeit blieb seinen mitgebrachten Tee auf Ex runterzuspühlen. Trendkost zur Rede Bier (0,5-4.00 EUR) und Crépe mit raustropfender Nougatsoße.

Ein Berliners beim Verlassen des Festivalgeländes in sein Telefon: "Inhaltlich kann ich das ja nicht beurteilen aber der war irgendwie total sympathisch."

Selbst urteilen (Video der Rede).