Donnerstag, 29. Januar 2009

Puten mögen’s sauber und frisch

Automatenpost von der Grünen Woche

"Die Tiere werden fast ausschließlich in Deutschland in so genannten Offenställen gehalten. Dort finden sie Bedingungen vor, die ihren natürlichen Bedürfnissen entsprechen. Die Längsseiten der Ställe sind offen, damit Tageslicht in das Gebäude gelangt.So können die Puten in einem natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus leben.
" Deutsche Pute. Die Gute

"Die Besatzdichte ist in nahezu allen Mastanlagen außerordentlich hoch und gegenüber der Abfrage im Jahr 2003 unverändert.[...] Die Auswirkungen auf das Wohlbefinden der Tiere sind beträchtlich." Deutsche Pute. Die Gute? BUND Bericht 2009 ;

Putenmast (video).
Putenpodcast (mp3