Mittwoch, 9. Februar 2011

wurstsack @ Artocarpus, 21 Rue Raymond Losserand, Paris

Das Artocarpus ist eine Bio-Bäckerei im 14. Bezirk von Paris, an der ich zufällig vorbeigeradelt bin.

Das Brot, die Brötchen und das sonstige Gebäck liegen offen vor mir auf Holztischen. Es riecht nach frisch gebackenem Brot. Im Nebenraum, hinter einer Glasscheibe sieht man den Meister mit der Gesellin den Teig kneten und schneiden.

Erst als sich mein Korb langsam mit Rosinen-Feigen-Brötchen (die eher kleinen Broten ähneln), Mandel-Croissants und anderen Köstlichkeiten füllt kommt der Meister um die Ecke. Er wiegt meine Auswahl und tippt mit mehligen Fingern den Betrag in die Kasse. Ich bezahle und beiße draußen in das Mandelbaguette. 
Wie der Laden selbst sind die Spezialitäten des Artocarpus rustikal, kernig und authentisch. Als Kunde steht man mitten in der Backstube. Was Frische hier bedeutet kann sich jeder selbst beantworten...






Bon gout vraiment artisanal - et bio - top !