Mittwoch, 2. März 2011

Prosciutto rilasciato



Während der Ausstellung “Sehnsucht/Essen” im Kloster Plankstetten trafen Künstler auf Bioland-Bauern, Malerei auf Performance oder Skulptur auf Medienkunst.

Mit dabei war ein WWW*-Schinken aus Hermannsdorf, der auf die Initiative und Idee von mir und Daniel Hofer vor Ort in der Ausstellung von der Decke hängend ausgestellt wurde. Die Präsens des echten Schinkens wurde von vielen Besuchern zunächst ungläubig wahrgenommen. Einige vermuteten eine Imitation aus Plastik hinter dem Objekt. Der (echte!) Schinken hing vom 1. bis 27. Februar in der Ausstellung.

Am 28. Februar wurde das Exponat wieder zum Ursprungsort zurückgebracht.


* WWW-> „Weide.Wühlen.Würmer“