Donnerstag, 19. April 2012

Brotästhetik

Menschen denen ich dieses Brot zeige schauen bewundernd auf die Kruste, die wie eine Landschaft aussieht und von langen Canyons durchzogen ist. Sie sagen Dinge wie. "Das sieht fast zu gut aus!" oder "Perfekter als in der Werbung".
Dabei sieht SO gutes Brot aus. SO und nicht anders!
Alles andere sind Experimente der chemischen Backindustrie und haben mit gutem, ehrlich gebackenem Brot soviel zu tun, wie eine Plastikfigur aus dem Happy Menü von McDonalds mit Meißener Porzellan.

Unsere Augen haben scheinbar verlernt wie gutes Brot aussieht, wie es sich anfühlt, wenn es vor einem liegt. Eine vergessene Brotästhetik von der kaum jemand glaubt, dass sie noch existiert. Wenn sie dann vor einem liegt, stellt sich Erfurcht ein und plötzlich, instinktiv weis fast jeder wie ein echtes Brot auszusehen hat, man muss nur die Chance bekommen, dieses Erfahrung zu machen.

P.S. Das Brot wurde gebacken von Markus Hönnige