Montag, 23. April 2012

Leipziger Gose


Gose ist eine der ältesten Biersorten und war noch um 1900 das beliebteste Bier der Region um Leipzig und Halle. Heute gibt es nur noch wenige, die diese Spezialität brauen.
Beim Brauvorgang der Gose kommen Milchsäurebakterien zum Einsatz, was dem Bier ein frische, leicht säuerliche Note gibt. Die originale Berliner Weiße wird auf ähnliche Weise hergestellt.
Das leicht säuerliche Bier wird manchmal mit Sirup gemischt um es etwas süßer zu machen.

Die Gose der Brauerei im Bayrischen Bahnhof wird beim Brauen mit Koriander und anderen Gewürzen verfeinert und hat einen tollen, leicht würzigen Abgang. Super für einen heißen Sommer...