Sonntag, 22. April 2012

wurstsack @ röskant Kaffee, Leipzig



Ganz frisch sind nicht nur die Kaffebohnen, die gerade fertig geröstet verpackt werden sondern eigentlich auch gesamte Manufaktur in der Nähe des bayrischen Bahnhofs in der Hohen Straße in Leipzig. Seit ein paar Monaten werden hier in einem Hinterhof Kaffeebohnen veredelt und Kaffeemischungen kreiert.

Für das Team der Rösterei ist Kaffee ein Genussmittel. "Das", schreiben sie auf der Webseite, "wird in Zeiten der industriellen Massenproduktion leider oft vergessen. Es zählt einzig der maximale Ertrag bei minimalem Aufwand. Die Qualität leidet, das Ursprüngliche, Natürliche geht verloren. Doch glücklicherweise findet in unserer Gesellschaft gerade ein Umdenken statt – hin zu ökologisch erzeugten Produkten, Nachhaltigkeit und Fair Trade.  Für uns ist es ein Selbstverständnis, Kaffee als das anzubieten, was er früher einmal war: eine naturgegebene, unvergleichliche Köstlichkeit – in alter Tradition geröstet und gemahlen. Eben ein echtes Genussmittel."

Spannend und sehr lecker fand ich die eigene Mischung aus Arabica und Robusta, die mir Franko Lehmann noch schnell etikettiert hat.

Der Onlineshop ging gerade online. Ich würde allerdings persöhnlich vorbeischauen und mich vor Ort in der Rösterei durch das Angebot probieren... eine kleine und feine Auswahl an Schokoladen gibt es ebenfalls in der Rösterei.